Daten Übertragen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Daten Übertragen

      Hallo, seit langem wieder mal da.

      Könnte jemand mal bitte sich das anschauen ob es so ok ist
      Ich habe von NR1 die Daten für Immo, Tacho und Drehzahl auf die NR2 benötigt.
      Herausgekommen ist NR3
      Grüse
      Dateien
      • NR1.zip

        (979 Byte, 95 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • NR2.zip

        (1,96 kB, 86 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • NR3.zip

        (1,96 kB, 86 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Pos. für Codierung ist richtig.

      Ich habe mal nachgeschaut, was du da für Tachos hast, und:

      Dein Vorhaben ist von vornerein zum Scheitern verurteilt, es sei denn, du deaktivierst die WfS im MSG.

      Du hast einen S6 4B mit originalem Tacho.
      Willst ein A6 4B - Diesel-Tacho verbauen... WARUM???

      Die WfS-Signale des S6 sind anders aufgebaut als die, des A6.
      Es ist also egal, wieviel du lötest und in den Dumps veränderst.
      Das Freischaltsignal vom Tacho zum MSG kannst du nicht ändern und daher wird dein Auto nicht anspringen.
    • Folgendes Problem, den Tacho den ich drinnen habe hat keine Reifendruckkontrolle ( Codiert, geht aber nicht).
      Ab 2001 haben die welche.
      Desweiteren ist das Problem das meine Motorhaubenkontrolle nicht geht ( Verkabelung und Signal passt)

      Den Tacho den ich jetzt probeweise eingebaut habe, hat alles wieder angezeigt. Reifendruckkontrolle, Motorhaube, keine Fehlermeldung auf CAN.

      Die einzige Fehlermeldung: Schlüssel gesperrt

      Die Wegfahrsperre ging halt nicht- Logisch

      Die Kontaktbelegung der beiden Tachos ist ist absolut gleich.
      Das alte Kombi vom S6 lies sich codieren, alles, aber es tat sich nichts.

      Der Vorbesitzer hat am Tacho drehen lassen, vielleicht ist dabei was verrutscht

      Der Dieseltacho hat mich nichts gekostet.

      Ich habe aber bemerkt, das im Datensatz vom S6 zwischen 320x6 und 68xF ein riesen Loch ist.

      Das wird mich dann wohl noch etwas beschäftigen.........................

      Ich hab mir paar andere Tachodumps angeschaut, da ist dieser Bereich ausgefüllt

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Nasenbastl ()

    • Dein S6-Tacho ist für einen älteren Fahrgestellnummernbereich gedacht (4B-Y-000001 >> 4B-1-060000)
      Das 933G-Tacho ist ab 4B-2-000001 verbaut worden.


      Bei den älteren Modellen dient der Motorhaubenkontakt nur zum Rücksetzen der Anzeige für geringen Ölstand.

      Er kann dir also gar nicht anzeigen, dass deine Motorhaube geöffnet ist, da die Information im Tacho diesbezüglich nicht ausgewertet wird.


      Bei der Reifendruckkontrolle vermute ich mal, dass es sich ähnlich gestaltet...

      Die Software akzeptiert die Codierung (wurde ja nicht nur für dieses Tacho geschrieben), kann aber hardwaretechnisch nichts damit anfangen.


      Der S6-Dump ist okay. Da ist nichts verrutscht.


      In allen S6-Dumps befindet sich in dem von dir beschriebenen Bereich dieses "Loch", selbst beim Facelift.



      Wie bereits gesagt: Nur softwaremäßig im Tacho spielen wird dein Problem nicht lösen !!